Wie aus Katherine Drachenberg Kat. von D. wurde

Kat von D

Wie aus Katherine Drachenberg Kat. von D. wurde

Katherine Drachenberg, geboren am 8. März 1982 in Mexico, hat deutsche Wurzeln
väterlicherseits und argentinische mütterlicherseits.
Als Kind eines Missionar Ehepaares hatte sie eine behütete Kindheit.
Doch dann, mit 14 Jahren wurde alles anders. Sie ging von der Schule und ließ sich ihr erstes
Tattoo stechen. „J“ am linken Fußknöchel. Dieses stand für James, ihre erste große Liebe.  Aus der „Jugendsünde“ wurde eine Passion, 1998 begann sie als Tattoo Künstlerin in Sin City und da wurde aus Katherine Drachenberg „Kat von D“.

Kat. von D. – Ihre Bekanntheit

Seit ihren TV-Auftritten bei L.A. Ink und Miami Ink ist Sie auch bei uns in Europa bekannt, 2006
war Kat im Musikvideo zu „Killing loneliness“ von HIM zu sehen. Auch im Movie
„Vampirkiller – Untote pflastern Ihren Weg“ spielte Sie eine Rolle.
2007 jedoch, am 14. Dezember stellte Kat von D. einen zwar mittlerweile überbotenen
Weltrekord, auf. Sie tätowierte 400 Motive in nur 24 Stunden.

Kat. von D. – Der Sprung ins Beautybusiness

Mittlerweile hat Kat noch ein weiteres Business für sich entdeckt, Beauty.
Seit der Gründung der Marke „Kat von D.“ im Jahr 2008, hat sich einiges getan.
Die Foundation Produkte, sind von der Deckkraft so konzipiert, das sogar Tattoos völlig
abgedeckt werden können, ihre Farbkombinationen sind einfach erfrischend mutig, toll
pigmentiert und von sehr guter Qualität. Ebenfalls achtet Kat streng darauf, das alles Vegan ist.
Die sehr breite Produkt Palette ist exklusiv bei Sephora erhältlich.
Ihr letzter „Genie Streich“, die Alchemist Holographic Palette wurde am 24.12.2016 bei Sephora
ins Sortiment genommen.
Pünktlich, zur Weihnachtszeit, der perfekte „Glow“.
Als Highliter, Topcoat für die Lippen oder über dunklen Lidschatten, sorgt diese Palette, mit
ihren hologaphischen Schimmer für Furore.
Ganze sieben Jahre tüftelte Kat an diesem Produkt und wer die Palette einmal probiert hat,
versteht warum.

Kat von D Alchemist Holographic palette
Kat. von D. Alchemist Holographic Palette

Kat. von D. – Die Tattookünstlerin

Trotz allem tätowiert Kat immer noch gerne, am liebste Leute, von nebenan, einfach weil es ihr
Spaß macht. Vielleicht auch mal hier bei uns, irgendwann, irgendwo. Denn nach wie vor reist
Kat gerne, besucht weltweit Tattoo-Studios und Kollegen.
Kat von D. @work zu sehen, wäre ein tolles Erlebnis, man kann sie über ihre Webseite buchen.

Ein Beitrag von Christiane Hinrichs

Schreibe einen Kommentar

*