Beautygruppen-Tipp „Kritik“

Immer, wo viele Menschen aufeinander treffen, ist es wichtig, allgemein geltende Höflichkeitsformen zu wahren. Dies gilt besonders im Internet, wo das Gegenüber nur virtuell erscheint.
Besonders Beauty-Gruppen sind oft ein sehr hartes Pflaster, wo sich
Frauen manchmal ins Gesicht sagen, was sie lieber für sich behalten hätten sollen.

„Wer ein Bild von sich Postet, muss mit Kritik umgehen können.“

Diesen Satz liest man immer wieder. Nein, jemand der ein Bild von sich postet, gibt sich nicht automatisch zum Abschuss frei! Sehr oft posten Mitglieder Fotos von sich, weil sie sich heute mal besonders gut gefallen und ein wenig Lob hören möchten.

„Sieht scheiße aus. Sorry, nur meine Meinung.“

Behalte diese Meinung für dich!
Selten kommt es vor, dass jemand um Verbesserungsvorschläge bittet. Hier gilt: konstruktive Kritik höflich vorgebracht ja, derbes kritisieren nein. Meist hilft es, die Dinge nicht direkt festzustellen, sondern Formulierungen verwendet, wie „Mir scheint, dass….“ oder „Auf dem Foto sieht es aus, als ob…“. Wenn man dann noch einen Tipp geben kann, der einen weiter bringt, umso besser.

Generell gilt also:

Wenn nicht ausdrücklich nach Verbesserungsvorschlägen gefragt wird, dann besser sein lassen.

Schreibe einen Kommentar

*